Fußreflexzonenmassage

Unser Körper ist ein System, in dem alle Organe und Funktionskreise miteinander verbunden und aufeinander angewiesen sind. Diese enge Verbindung zeigt sich an vielen Stellen des Körpers. Zum Beispiel im Ohr (Ohrakupunktur), im Auge (Irisdiagnostik) und auch in den Händen und Füßen (Reflexzonentherapie).

Durch die Stimmulierung der Reflexzonen werden gezielt Regulationsmechanismen und Selbstheilungsprozesse an inneren Organen und in bestimmten Körperbereichen aktiviert.

Wie wird die Fußreflexzonenmassage eingesetzt?

Wenn ein Organ oder Körperteil nicht mehr störungsfrei funktionieren kann, bilden sich an den Enden der zugehörigen Nervenbahnen im Fuß (und in den Gelenken) kristalline Harnsäureablagerungen, die diese Nervenbahnen blockieren und bei Druck Schmerz erzeugen. Durch die Fußreflexzonenmassage können diese Ablagerungen aufgelöst und die Selbstheilungskräfte des Körpers mobilisiert werden.

Die Fußreflexzonenmassage wird eingesetzt zur

  • Entspannung (Stressabbau, Steigerung der Vitalität)
  • Freisetzung der natürlichen Heilkräfte (Stärkung des Immunsystems)
  • Durchblutungsförderung
  • Entgiftung des Körpers (Anregung der Lymph- und Ausscheidungssysteme)
  • Energiefreisetzung
  • Anregung des Geistes (beruhigende und befreiende Wirkung)

Wie läuft die Fußreflexzonenmassage ab?

Die Massage findet auf der Massageliege statt. Durch festen Daumendruck stimmuliert der Masseur die verschiedenen Zonen im Fuß und aktiviert die Selbstheilungskräfte des Körpers. Es kommt zu einer angenehmen Entspannung des Körpers. Gedankenblockaden lösen sich und neue Energien werden freigesetzt.

Die Massage dauert etwa 30 Minuten und findet ohne den Einsatz von Öl oder Lotion statt.

 

 

 

Kontaktieren Sie uns

ADESSE GmbH
Meistermannstraße 32
42719 Solingen

Tel. (02 12) 65 00 76 00
info@adesse-gmbh.de